Urlaubsvertretung für Hamsterhalter

Anspruchsvolle nachtaktive Einzelgänger

Laut Schätzungen werden allein eine Million Hamster in Deutschland als Haustiere gehalten. Es handelt sich um Einzelgänger, die dämmerungs- oder nachtaktiv sind und hohe Ansprüche an ihren Lebensraum stellen. Zum einen haben alle Hamster stark ausgeprägte Instinkte und einen großen Bewegungsdrang. Zum anderen werden sie nur mit der richtigen Ernährung alt. Auch dann wird kaum ein Haustier-Hamster älter als drei Jahre.

Die Anforderungen an die Urlaubsvertretung für Hamsterhalter sind also etwas höher, als lediglich nach frischem Wasser zu schauen und ein paar Körner in den Futternapf zu geben. Doch so schwer ist es nicht, wenn der Urlaubsvertretung eine Anleitung mit Stichpunkten erstellt wird. Doch eines soll beachtet werden: Die richtige Hamsterhaltung ist auch eine Frage vom Timing. Die Tiere sollen am Tag nicht gestört werden. Damit diese gesund bleiben, soll immer gewartet werden, bis sie von alleine aktiv werden. Die Urlaubsvertretung für Hamsterhalter sollte deswegen am Abend oder sehr früh am Morgen nach dem Hamster schauen. Es ist immer gut, einen Blick auf das Tier werfen zu können, um sich zu vergewissern, dass es ihm gut geht.

Hamsternahrung

Vorbereitungen für die Urlaubsvertretung

Der Hamster hat sicherlich eine Ecktoilette mit saugfähigem Toilettensand. Die Vorgehensweise für die tägliche Säuberung der Hamstertoilette wird zum einen notiert. Zum anderen soll die Urlaubsvertretung den Toilettensand zum Nachfüllen nicht übersehen können. Außerdem soll geschildert werden, wie sonstige Verunreinigungen im Hamsterkäfig gereinigt werden.

Genauso ist es mit anderen täglichen Arbeitsschritten. Es kann der Urlaubshilfe alles erklärt werden, doch vieles hat man schnell wieder vergessen. Wenn alles kurz notiert wird, dann ist der Hamsterhalter auf der sicheren Seite. Es wird also notiert, welches Trockenfutter in welchen Mengen gegeben wird. Außerdem soll erklärt werden, welches Frischfutter für den Hamster gut ist und dass es aufgrund von drohenden Spritzmitteln Bio sein soll. Zudem muss die Urlaubsvertretung täglich das Wasser erneuern. Es ist für die Tiere auch psychisch besser, wenn sie wie gewohnt ihr täglich Hamsterfuttererhalten und nicht eine Durststrecke mit ausschließlich Wasser und Trockenfutter erleben.

Sollte der kleine Nager bereits einige Macken haben oder wenn es wiederkehrende Probleme gibt, dann wäre der Urlaubsvertretung das richtige Vorgehen in diesen Situationen zu schildern.

Zum guten Schluss muss der Hamsterhalter leider immer das Schlimmste befürchten. Der kleine Hamster kann plötzlich krank werden, die Urlaubsvertretung macht eventuell Fehler. Deswegen wird eine Notfall-Rufnummer notiert. Es kann die eigene oder von einem befreundeten Hamsterhalter sein. Die Rufnummer vom eigenen Tierarzt sollte zur Sicherheit ebenfalls notiert werden.

In keinem Fall darf vergessen werden, der Urlaubsvertretung vor der Reise die Schlüssel zu übergeben. Wenn diese nicht in die Wohnung kommt, dann bringen alle vorhergehenden Schritte sehr wenig.

hamster urlaub

Liste für Urlaubsvertretung in Stichpunkten:

– den richtigen Umgang mit dem Hamster erklären

– nötige Hygienemaßnahmen erläutern

– exakte Anweisungen für die Fütterung

– notieren, wo genau alles steht oder hinkommt

– über eventuelle Vorkommnisse beim Hamster aufklären

– Notfallnummern angeben

– Schlüsselübergabe besprechen

Hamster sind ganz unterschiedlich

Nicht allein die einzelnen Hamsterarten unterscheiden sich zueinander, jeder Hamster ist anders. Einige sind neugierig oder sogar zutraulich. Andere Hamster werden kaum hervorkommen, wenn eine ungewohnte Person sich um Futter, Wasser und Hygiene kümmert. Der Urlaubsvertretung kann also alles erklärt werden. Wenn der Hamster aber nicht in ihrer Gegenwart herauskommt, dann bliebe nur noch die Webcam. Wer die Technik kennt, der kann sie über den Router aus der Ferne bedienen und schauen, ob es dem Tier gut geht.

Wenn möglich soll dennoch eine Person gewählt werden, die sich mit Hamstern gut auskennt. Gefährliche Situationen entstehen immerhin dann, wenn die Urlaubsvertretung unwissend Fehler macht oder im Ernstfall nicht die richtige Vorgehensweise kennt. Deswegen liegt es am Hamsterhalter, vor seinem Urlaub alles vorzubereiten, damit er sich unterwegs keine Sorgen um seinen Hamster machen muss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.