Hamster Kosten

Hamster sind zuckersüße Wesen, die man schnell ins Herz einschließt. Sie sind sehr beliebte Tiere, vor allem wegen ihrer Größe, aber auch wegen der niedrigen Kosten. Doch vor dem Kauf solltest du dir Gedanken über dir artgerechte Haltung, Pflege und Kosten machen.

Was kostet ein Hamster?

Hamster kosten in der Anschaffung nur sehr wenig. Ein Goldhamster kosten in der Tierhandlung zwischen 5,00€ – 10,00€. Der Zwerghamster hingegen kostet zwischen 10,00€ – 15,00€. In der Tierhandlung sind die Hamster am teuersten, da sie die Tier von Züchtern abkaufen. Du kannst aber auch in Tierheimen oder auf eBay – Kleinanzeigen nach Hamstern suchen. Beachte, dass die kleinen Nager nur zwei Jahre alt werden, manche Rassen sogar auch drei Jahre alt.  Dementsprechend werden sie schon im Alter von wenigen Monaten verkauft.

Was kostet eine Erstausstattung?

Käfig

Je größer der Käfig, desto besser ist es für dein Tierchen. Denn wichtig ist es, dass dein Hamster ausreichend Platz hat und sich wohlfühlt. Daher sollte sie Grundfläche deines Käfigs mindestens 50cm x 100cm betragen. Käfige in dieser Größe gibt es schon ab 60€. Die meisten kosten jedoch 80€-100€. Die Unterschale sollte nicht zu niedrig sein und ein ganzer Plastikkäfig (nur oben Gitteröffnung) ist nicht zu empfehlen. Bei Plastikkäfigen findet eine unzureichende Luftzirkulation statt und ein Wärmestau kann sich bilden. Von Vorteil ist auch, wenn man das Gitter abnehmen kann, denn das erleichtert die Reinigung. Achte auch darauf, dass die Gitterstäbe nicht zu weit auseinander stehen, damit dein Tierchen nicht entkommen kann.

Innenausstattung

Hamsterinnenausstattung Kosten

Neben einem großen Käfig, benötigt dein Hamster noch ein Häuschen und Kletterkonstruktionen. Am besten eignen sich Holz statt Plastik, damit sich dein Nager nicht verletzt und wohlfühlt. Das Häuschen dient als Rückzugsort und es sollte aus splitterfreiem Holz bestehen. Diese liegen im Schnitt bei 10€ – 15€. Auch die weitere Innenausstattung darfst du nicht vernachlässigen. Hamster sind hervorragende Kletterer, die sich austoben möchten. Mit Ästen, Röhren und einem Hamsterrad schaffst du ein kleines Paradies. Verschiedene Klettergerüste und ein Hamsterrad findest du schon ab 10€. Bei der Innenausstattung sind dir keine Grenzen gesetzt. Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du vieles auch selber bauen.

Einstreu

In Tierläden findest du Kleintierstreu (Sägespäne), der sich hervorragend für den Käfigboden eignet. Diesen gibt es häufig in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Hamster bauen sich außerdem ein Nest zum Schlafen. Dafür verwenden sie Stroh oder Heu. Pro Monat belaufen sich damit die Kosten auf rund 10€.

Nahrung

Hamsterfutter kosten

Am einfachsten ist es natürlich Futter aus der Tierhandlung zu kaufen. Das Futter versorgt deinen Hamster mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Eine kleine Tüte Trockenfutter gibt es schon zum kleinen Preis. Hamsterfutter kannst du auch selber herstellen, dafür brauchst du aber ein ausreichendes Wissen über die Ernährung eines Hamsters. Vieles findest du schon in deinem eigenen Haushalt zum Beispiel Salat, Obst, Haferflocken, ungesüßte Cornflakes oder altes Brot. Hamster sind dennoch keine reinen Vegetarier. Sehr beliebt als Proteinquelle sind Mehlwürmer. Diese findest du im Fachhandel. Die gesamten Kosten für die Nahrung beschränken sich auf ca. 8€-12€ pro Monat.

Einen Futternapf darfst du nicht vergessen. Dieser ist eine einmalige Investition und sollte daher aus Porzellan oder Ton sein. Plastiknäpfe eignen sich weniger, da sie leicht umgeworfen werden oder angeknabbert werden, was gefährlich für dein Tier ist.

Neben einen guten Futternapf benötigt dein Hamster eine Trinklasche. Im Tierhandel findest du Modelle, die am Käfig befestigt werden. Das Wasser sollte dann täglich erneuert werden.

Kosten eines Tieraztes

Auch während ihrer kurzen Lebenszeit können die kleinen Tierchen krank werden, da lässt sich ein Besuch beim Tierarzt nicht vermeiden. Es ist schwierig genaue Preise zu nennen, da diese abhängig von Region, Erkrankung, den verschrieben Medikamenten und dem Tierarzt sind. Kleine Dinge, wie Verstopfungen oder entzündete Augen belaufen sich oftmals zwischen 10€-40€. Soll dein Hamster operiert, sterilisiert oder kastriert werden, können die Kosten mehr als 50€ betragen.

Fazit

Hamster anschaffung

Bevor dein kleiner Mitbewohner einziehen kann, musst du eine Reihe an Erstausstattung besorgen. Diese kostet einmalig im Schnitt 120€-150€. Doch wie viel kostet ein Hamster pro Monat? Die maximalen Kosten belaufen sich auf 25€ pro Monat für Futter und Streu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.